Webiprog

SHOPWARE PIM CONNECTOR

SHOPWARE PIM CONNECTOR

PIM CONNECTOR FÜR SHOPWARE

Wenn Sie einen Shopware Onlineshop betreiben, kennen Sie wahrscheinlich die Schwierigkeit, eine ständig wachsende Liste mit Artikelnummern (SKUs) kontinuierlich zu führen. Mit dem Wachstum Ihres Unternehmens wächst auch die Liste mit Produktdaten und Produktbeschreibungen, die immer aktualisiert werden müssen.

Mit der Zeit könne diese Produktdaten schnell kaum überschaubar werden. Wenn beispielsweise Sie ein Großhändler oder Hersteller sind und neue Interaktionskanäle oder Zielgruppen erschließen, müssen Sie Produktinfos und -preise oft anpassen. Und wenn neue Lieferanten hinzukommen, müssen auch Produktkataloge und -beschreibungen aktualisiert werden.

Die manuelle Bearbeitung von Produktinformationen ist ein langwieriger und teurer Ablauf. Ohne ein zusammenhängendes System zur Koordinierung des Datenaustauschs zwischen Ihren Vertriebs- und Marketing-Teams kann es schwierig sein, Produktbearbeitung zu beschleunigen. Sie sind auch dem realen Risiko ausgesetzt, falsche oder veraltete Informationen an Verbraucher weiterzugeben.

Dank PIM Verbinder für Shopware (PIM: Product Information Management / Produktinformationsmanagement) können Sie diesen Ablauf jedoch beschleunigen und vereinfachen. PIM sammelt die Produktdaten aus jedem Kanal und ermöglicht Ihrem Team alle Produktinformationen direkt in PIM zu bearbeiten, ohne andere Dritt-Plattformen verwenden zu müssen. Die Shopware Anbindung mit PIM ist ein Muss für moderne und anspruchsvolle B2B- und B2C-Unternehmen, die ihre Produktdaten immer auf dem hohen Niveau halten und schnell bearbeiten möchten.

Mehr Information: SHOPWARE SCHNITTSTELLEN

PIM SCHNITTSTELLE FÜR SHOPWARE ERSTELLEN

Es ist wichtig, die richtige Wahl für das PIM-System zu treffen, das ohne Kopfschmerzen mit Shopware integriert werden kann. Wir als Shopware Agentur entwickeln Shopware Schnittstelle für PIM und ermöglichen die Synchronisation von PIM nach Shopware.

Welche Informationsverwaltung ermöglicht das PIM-System?

Eine stark entwickelte Informationsarchitektur ist sehr essential für die erfolgreiche Verwaltung eines umfangreichen Katalogs mit Produktdaten und Artikelnummern. Das PIM-System trifft gerade diese Anforderungen, indem es folgende funktionsübergreifende Produktinformationen erfasst:

  • Grundinformationen
  • Die wahrscheinlich offensichtlichste Information, die PIM-Systeme erfassen, sind Daten, die in direktem Zusammenhang mit den Produkten selbst stehen. Diese Daten können universelle Produktcodes (UPCs), SKUs sowie Produktnamen, Titel und verschiedene Informationen enthalten.

  • Media
  • Die meisten Verbraucher kaufen kein physisches Produkt, ohne vorher ein Bild oder Video davon zu sehen. Die PIM-Software kann digitale Bilder, Videos, Gifs und andere Elemente speichern.

  • Technische Information
  • Denken Sie daran, als Sie ein T-Shirt gekauft haben. Bevor Sie es in Ihren Warenkorb gelegt haben, haben Sie wahrscheinlich den Stoff, die Größe und die Farbe berücksichtigt. Alle drei Merkmale können in einem PIM-System gespeichert werden, ebenso wie komplexere Informationen wie Gewicht, Maße und Garantien.

  • Marketing-Information
  • Zu den Marketingdaten können Kundenpersönlichkeiten, Keywords und andere SEO-bezogene Daten wie Google-Kategorien, mobilfreundliche Beschreibungen und Amazon-Titel gehören. Diese Daten müssen häufig im Laufe der Zeit aktualisiert werden, was mit einem PIM viel einfacher ist.

  • Verkaufsinformationen
  • PIM-Systeme speichern Preisinformationen, Kundenbewertungen und Testimonials, die während des Verkaufsprozesses verwendet oder auf der Website eines Unternehmens beworben werden können.

  • Lokalisierte Informationen
  • Unternehmen sind lokal, regional und global tätig. Daher benötigen sie Produktsprache und Deskriptoren, die auf bestimmte Standorte zugeschnitten sind. PIM-Systeme enthalten mehrsprachige Inhalte, regionale Währungssysteme und alles andere, was dazu beitragen kann, ein konsistentes, nahtloses Kundenerlebnis zu gewährleisten.

  • Taxonomie
  • Produkte werden oft als Büdel oder Varianten gekauft. Die PIM-Software katalogisiert Variationen, Verknüpfungen und Kategorien, aus denen die ganze Produktstruktur besteht.

  • Designinformationen
  • Was die Verbraucher anspricht, ist vor allem, wie ein Produkt angezeigt wird und wie es zum restlichen Markenzeichen des Unternehmens passt. PIM-Systeme enthalten Styleguides und Designer-Notizen, um sicherzustellen, dass Marketingkampagnen eine relevante kreative Ausrichtung haben.

  • Emotionale Information
  • Eine personalisierte Erfahrung sollte eine emotionale Verbindung zum Kunden herstellen. PIM-Lösungen können Inhalte speichern, die mit bestimmten Kundenpersönlichkeiten in Resonanz stehen, einschließlich Bildern, Produktbeschreibungen und anderen zielgerichteten Assets, die emotionale Bindungen mit Käufern fördern.

PIM INTEGRATION MIT SHOPWARE

WebiProg als Shopware Experte integriert Ihr PIM System mit Shopware und programmiert die Schnittstelle für den Export/Import folgendes Datenumfanges:

  • Synchronisation der Herstellerdaten
  • Synchronisation der Kategorien und Sub-Kategorien
  • Synchronisation der Produktdaten
  • Synchronisation der Produktbilder
  • Synchronisation der Produkt-Preise
  • Synchronisation der Produkt-Varianten
  • Synchronisation der Cross Sell und Up Sell Produkte
  • Synchronisation der Produktoptionen, Produktmerkmale und Produktattribute
  • Synchronisation der Produktbeschreibungen inkl. Mehrsprachigkeit
  • Automatische und manuelle Verknüpfung der Einträge

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.