Webiprog

Leitfaden zur erfolgreichen Shopware SEO in 2021

Leitfaden zur erfolgreichen Shopware SEO in 2021

Jeder Onlineshop-Inhaber muss die direkte Abhängigkeit des Unternehmenswachstums von der Website-Auffindung bei Suchmaschinen nachvollziehen. Diese Abhängigkeit können Sie folgenderweise lösen: kontextbezogene Werbung und/oder organische Suche. Bezahlte Anzeigen sind gut, wenn man einen schnellen Traffic auf die Website bekommen will. Aber aus langfristiger Perspektive können die Kontextkosten Ihren Gewinn jedoch erheblich reduzieren oder gar „fressen“. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die SEO-Strategien zu erfolgreichen Werbungsverfahren Ihres Online-Shops und erhalten Antworten auf Fragen zur effektiven Website-Optimierung.

Wie die richtige SEO Shopware Traffic beeinflusst

Mit der SEO ist eine Reihe von Verbesserungsmaßnahmen gemeint, die darauf abgezielt sind, Ihre Website und alle darauf enthaltenen Elemente so zu optimieren, dass Suchmaschinen Ihren Onlineshop bei bestimmten Suchanfragen potenziellen Kunden auf den ersten Seiten der organischen Suchergebnisse anzeigen. Die effiziente Shopware Suchmaschinenoptimierung gewährleistet einen stabilen organischen Traffic auf Ihre Website und reduziert Ihre Kosten für Google Ads.

Die richtigen Schlüsselwörter führen zum Erfolg, die falschen Keywords aber können auf Ihren Onlineshop unerwünschte Zielgruppe bringen.

Wie Sie die Keyword-Liste für die semantische Suche abarbeiten

Zunächst müssen Sie eine klare Struktur Ihrer Website erstellen (Kategorien, Unterkategorien, Produkte, Blogseiten und weitere Infoseiten). Der nächste Schritt besteht darin, Schlüsselwörter und Shopware SEO URL für jede Seite zu definieren.

Werbeschlüssel für Produkte

Es gibt mehr oder weniger vorrangige Seiten Ihres Onlineshops, die für die semantische Suche relevant sind. Als Beispiel priorisieren die Suchmaschinen die Suchanfragen für Produkte. Vergessen Sie jedoch nicht, bei der Semantikstruktur auch den Inhalt der Hauptseite, der Kategorie- und der Blogseiten zu berücksichtigen. Verwenden Sie niederfrequente Schlüsselwörter für nicht relevante Seiten und mittel- und hochfrequente Keywords für mehr priorisierte Seiten.

Arten von Suchanfragen

Es gibt verschiedene Arten der Suchanfragen:

  • Informationsorientierte Suchanfrage (auch Informations-Suchanfragen oder informative Suche). Beispiel: Der Benutzer sucht nach Informationen mit Worten: wie, was, wo, wann.
  • Navigationsorientierte Suchanfrage (auch Navigations-Suchanfragen oder navigationale Suche). Beispiel: Der Benutzer sucht nach einer bestimmten Website oder Anwendung: YouTube
  • Transaktionsorientierte Suchanfrage (auch Transaktions-Suchanfrage oder transaktionale Suche): Beispiel: es besteht eine Kaufabsicht und dies sieht man in der Anfrage klar: „Auto kaufen“.

Bei Produktseiten soll der Schwerpunkt zuerst auf der Auswahl der Transaktionsschlüssel liegen, da Sie die Besucher auf die Seite bringen müssen, die das Produkt kaufen möchten.

Welche Schlüsselwörter für Ihre Website am besten passen

Um auf diese Frage eine gute Antwort zu geben, empfehlen wir Ihnen, die Benutzerabsichten zu analysieren. Sie müssen verstehen, was genau der Benutzer will, indem er einen bestimmten Suchbegriff in die Suchleiste eingibt. Auf dieser Weise verstehen Sie, in welcher Phase des Kauftrichters sich der Benutzer befindet. Zum Beispiel, wenn der Benutzer „Herrenbekleidung“ sucht, steht er dann ganz an der Spitze des Kauftrichters, weil diese Suchanfrage keine Kaufabsicht gewährleistet. Bei dieser Suchanfrage befindet sich der Benutzer höchstwahrscheinlich in der Forschungsphase.

Ein anderes Beispiel, wenn jemand nach „Nike Sneakers Größe 43 mit Lieferung“ sucht. Bei dieser Suchanfrage geht es definitiv um eine transaktionsorientierte Suchanfrage, die eindeutig auf die Kaufbereitschaft hinweist.

Produktbeschreibungen sind für eine erfolgreiche Shopware SEO Optimierung sehr relevant. Diese müssen einerseits verständlich sein, aber doch gleichzeitig die Frage beantworten, wie das Produkt das Problem des Käufers löst, welche Besonderheiten, Vor- und Nachteile es hat. Überlegen Sie, was Sie in der Produktbeschreibung sehen möchten, wenn Sie das Produkt selbst als Kunde kaufen würden.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.